Kinderkrippe: Über uns / About us

Das Team der ausgebildeten Erzieherinnen freut sich Kinder ab dem Alter von 3 Monaten willkommen zu heissen.

Spielecke in der KinderkrippeEsstischKuecheneckeSchlafraum


Frühkindliche Bildung liegt uns am Herzen. Der Spiel und Lernraum ist so eingerichtet, dass jede Altersgruppe im Spiel gefördert und stimuliert werden. Die Kinder werden umgeben von grosszügigen und freundlichen Räumlichkeiten und der große Garten bietet Fläche zum Krabbeln und Spielen. Die Erzieherinnen bieten täglich während dem Freispiel geführte Aktivitäten an, an denen die Kinder freiwillig teilnehmen können. Ziel der Betreuung ist die altersgerechte Förderung der sozialen, emotionalen, sprachlichen und geistigen Fähigkeiten der Kinder.

Die Kinderkrippe ist während den Schulferien geöffnet.


Tagesablauf der Kinderkrippe

07:00 – 09:00 Bringzeit
07:00 – 09:00 Freispiel
09:00 Aufräumen, Singkreis und Frühstück
09:30 im Garten spielen, geplante Aktivität
10:00 Vormittagsschlaf Babies
11:45 Mittagskreis und Mittagessen
12:30 Zähneputzen und Mittagsschlaf der Großen
14:30 Zwischenmahlzeit
15:00 Nachmittagsschlaf Babies
16:00 – 17:30 Freispiel und Abholzeit


Kuechenecke Sinneserfahrung Wickelzimmer Buecherecke


In der Kinderkrippe der DSP orientieren wir uns am Ansatz von Emmi Pickler

    Wer ist Emmi Pickler?

  • Prinzipien und Theorie des Lebenswerks der ungarischen Kinderärztin Dr. Emmi Pikler (1902-1984) sind aus ihrer Arbeit als Familienärztin und langjähriger Leiterin eines Säuglingsheimes in Budapest entstanden.

  • Geborgen in sicheren, stabilen Beziehungen lernen Kinder, sich aus eigener Initiative, gemäß ihren Interessen zu bewegen und zu spielen. Kommunikation und Sozialverhalten entstehen im Dialog mit den Erwachsenen, wenn die kindlichen Signale verstanden und sinnvoll erwidert werden. Damit selbständiges Lernen möglich wird, müssen die Erwachsenen eine Umgebung gestalten, die den momentanen Bedürfnissen und Bestrebungen des Kindes entspricht.

  • Wie alle revolutionären Einsichten bezeichnen die Grundsätze ihrer Arbeit etwas nahezu Selbstverständliches: Jedes Kind hat sein eigenes Zeitmaß der Entwicklung. Seine Autonomie, Individualität und Persönlichkeit können sich entfalten, wenn es sich möglichst selbständig entwickeln darf.
  • BMW
  • BMW