Klasse 12 Verabschiedungsfeier

Top DSP-SchülerInnen bei Abschiedsfeier ausgezeichnet

Am 27. November feierte die Deutsche Internationale Schule Pretoria (DSP) im Rahmen der jährlichen Abschiedsfeier ihre Top-Leistungsträger aus der Jahrgangsstufe 2020.

Die Schule bietet zwei verschiedene Schulabschlüsse an:

  • das Deutsche Internationale Abitur mit dem National Senior Certificate (NSC) des Independent Examination Board (IEB), genannt Kombi-Abitur, oder
  • das NSC des IEB zusammen mit dem Deutschen Sprachdiplom der Stufe 2.

Die Gruppe der 12. Klassenstufe im Jahr 2020 bestand aus 46 Schülern und Schülerinnen, von denen die vier besten Kandidaten und Kandidatinnen in den jeweiligen Bereichen die folgenden sind:

Kombi-Abitur:

Lisabeth Hasse
Max Mühr
Janina Hettasch
Benjamin Spanaus

NSC:

Maike Kabutz
Thomas Schulz
Botshelo Masemula
Chandler Jacobus

„Dressed for success”

Die Leistungsträgerin im Kombi-Abitur, Lisabeth Hasse, trug während der Abschiedsfeier ein exquisites Kleid mit besonderer Bedeutung. Das Kleid war als ihr Ballkleid für den Abschlussball gedacht, der aufgrund von COVID-19 nicht stattfand. Das Kleid ist auch ein Kunstprojekt, das diese talentierte junge Künstlerin als Teil ihres Portfolios gestaltet hat. Wie die meisten Mädchen suchte Lisabeth das perfekte Kleid in exklusiven Geschäften. Nachdem sie ein fast perfektes Kleid gesehen hatte, das jedoch nicht in ihr Budget passte, begann sie mit Innovationen: “Ich passte ein bestehendes Kleid an und beschloss, das Mieder mit Lilien, meiner Lieblingsblume, zu schmücken. Ich skizzierte viele, viele Lilien, um ihre Form zu üben und ihre Struktur zu verstehen.“ Lisabeth ist wirklich für den Erfolg gekleidet und plant, in Deutschland zu studieren, um Professorin in einem mathematischen Fachgebiet zu werden. Sie möchte in den nächsten 10 Jahren finanzielle Unabhängigkeit sowie ein tiefes Verständnis für die Welt und die Philosophie erlangen. Sie möchte lernen, zu leben und nicht nur zu arbeiten.

Talentiertes Multitalent, die eine helfende Hand ausstrecken möchte

Maike Kabutz, unsere Top-Leistungsträgerin im Bereich des NSC, ist eine talentierte Musikerin, sie ist die Haupt-Oboistin im Simfonia Juventi Jugendorchester, eine erfahrene Robotik-Enthusiastin und Teamkapitänin sowie eine leidenschaftliche Einradfahrerin. Maike hat sich das Studium der Ergotherapie zum Ziel gesetzt. “Ich möchte den Menschen um mich herum so viel wie möglich helfen”, sagt Maike.

Im Rückblick

Rückblickend schätzt Maike die enorme kulturelle Vielfalt an der DSP sowie die erstaunliche Gemeinschaft, die Lehrenden und Lernenden. Lisabeth ist stolz auf die sehr ausgeprägte Kultur an der DSP, die immer noch individuelles Denken zulässt. „Obwohl wir eine ziemlich kleine Schule sind, haben wir Schülerinnen und Schüler, die sich in so vielen verschiedenen Dingen auszeichnen. Die DSP drängt nicht alle, gleich zu sein oder das Gleiche zu tun, sondern ermutigt jeden Schüler, seine eigene Individualität zu entfalten und persönliche Ziele anzustreben. Dies zeigt sich an allen Orten, an denen DSP-Schülerinnen und -Schüler anzutreffen sind: internationale Orchester, Sportmeisterschaften, Chorwettbewerbe, Robotikwettbewerbe und vieles mehr”, erklärt Lisabeth
Laut Lisabeth kümmern sich die meisten Lehrer an der DSP wirklich um die Schülerinnen und Schüler und lassen sie nicht ihr Leben im Unterricht vergeuden, sondern versuchen, den Schülerinnen und Schülern in jeder möglichen Situation zu helfen, ihr persönliches Bestes zu erreichen.

Gedanken zum Lockdown

Beide Leistungsträger wissen die liebevolle Unterstützung durch ihre Familien sehr zu schätzen, insbesondere während des Lockdowns kommentierte Lisabeth: „Während des Lockdowns hatten wir so viele Schularbeiten zu erledigen, dass es unmöglich war, einen Tag lang krank zu sein oder auch nur einen Tag nicht zu arbeiten, um mit dem Lehrplan Schritt zu halten. Die Möglichkeit, nicht motiviert zu sein, gab es nicht!”

Die abschließende Strecke

Frau Kapfhammer, die die kombinierte südafrikanische und deutsche Qualifikation bei der DSP koordiniert, und Frau Bischofberger, die NSC-Koordinatorin bei der DSP, warten beide gespannt auf die endgültigen Noten der Jahrgangsstufe 2020. Diese Gruppe von Schülern und Schülerinnen hat trotz dieses ungewöhnlichen Jahres die Herausforderung angenommen, das Beste aus dem Online-Lernen gemacht und die Hochschulreife erreicht, die ihnen für die Zukunft zugute kommen wird.
Der international anerkannte Schulabschluss der DSP sowie fundierte Kenntnisse der deutschen Sprache öffnen die Tür zu einer globalen Zukunft, in der sie den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit bieten, nicht nur in Südafrika, sondern auch an ausländischen Universitäten zu studieren.
„Unser flexibler Ansatz durch das Kombi-Abitur oder das NSC in Verbindung mit dem Deutschen Sprachdiplom ermöglicht den Zuang zu lokalen Universitäten und öffnet unseren SchülerInnen zudem die Tür zu einem internationalen Studium. Deshalb bilden wir unsere SchülerInnen für die Welt aus”, so Frau Bischofberger abschließend.

 

Klickt hier für einige Gedanken aus unserer Jahrgangsstufe von 2020